Borken: Die 1.!

 

Unsere allererste Regatta fand knapp neun Monate nach der  Gründung der „KCHG-Rheinperlen“  als 5-Bank-Regatta in Borken statt.

Am 25. Mai 2014 machten wir uns bei herrlichem Sonnenschein früh morgens (das sind dann immer die Momente, an denen ich diesen Sport verfluche) auf den Weg nach Borken. Und zwar ohne Zelt, Tisch und Bänke, da dies in Borken alles vom Veranstalter ge- und sogar schon aufgestellt wird. Großes Kompliment an dieser Stelle für diese hervorragende Planung an den Veranstalter, es ist für uns Paddler schön, anzukommen und sich dann einfach nur „ins gemachte Nest“ setzen und einrichten zu können.

Dieser Tag war also voller Premieren: Das erste Mal die neuen Renn-Shirts anziehen, die erste Teambesprechung, die erste Ansage der Trainerin (der noch viele folgen sollten), die erste Bootbesetzung........und wir hatten noch eine Überraschung für unsere (aktive) Steuerfrau Carla parat: Einen wunderschönen türkisfarbenen Schlapphut - farblich passend zu unserem „Rheinperlen-Logo“! Dieser Hut gehört ab sofort zu unserem Team-Outfit dazu und steht Carla ausgezeichnet, da sie sogar noch die passenden türkisen Schuhe hat.

Angefeuert von unseren „Jungs“ der Samurais und des Paddelgeschwaders mit dem Schlachtruf „Chicken run“ starteten wir über die 200 m insgesamt in drei Qualifying-Rennen. Ob es nun an dem nur 1,20 m tiefen Pröbstingsee lag oder an dem noch ungewohnten 5-Bank Boot oder einfach am mangelnden Training – bei unserer ersten Regatta erreichten wir leider nur den 5. Platz – allerdings gerade mal 69/100 Sekunden hinter Platz 4.

Fazit dieser Regatta: Wir sind tolle Perlen – aber da geht noch was!

"Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii"

Iris

 Teamfoto BorkenUrkunde Borken

Joomla Tutorials for Beginners